Banner102.jpg

Saisonstarttipps

Es ist eigentlich jedes Jahr das Gleiche…! Wenn Du Dein Motorrad aus dem Winterschlaf holst, es aber nicht anspringen will, kannst Du uns gern anrufen. Mit unserem Abholservice und schneller Starthilfereparatur bringen wir auch Dein Motorrad ganz schnell wieder in Gang.

… lese aber auch unsere Tipps:

Das Motorrad nach dem Winter fit machen.

  1. Überprüfe alle Funktionen des Fahrzeuges, insbesondere die Bremsen und kontrolliere sicherheitshalber nochmals den Stand des Kühlwassers, der Brems- und Kupplungsflüssigkeit sowie des Motorenoeles.
    Achtung! Die Brems- und Kupplungsflüssigkeit muss alle zwei Jahre gewechselt werden.
  2. Die Kette muss gründlich mit Kettenspray eingesprüht werden (sprühe jeweils ca. 3 Kettenumdrehungen auf Außen- und Innenseite). Lasse das Kettenspray einige Stunden einwirken!
  3. Klemme die Batterie wieder an (zuerst den Plus-, dann den Minuspol).
    Achtung! Solltest Du mit einer MF (wartungsfreien) Batterie Startschwierigkeiten haben, muss diese (auch aufgrund der Garantie- bzw. Kulanzfrage) von uns mit einem speziellen Gerät geladen werden. Von normalen oder gar Autobatterieladegeräten werden diese unter Umständen zerstört!
  4. So startest Du einen Vergasermotor das erste Mal:
    1. Stelle den Benzinhahn auf „Reserve“ oder, wenn vorhanden auf „Pri“.
    2. Lege das Fahrzeug soweit wie möglich auf die linke Seite und betätige, ohne Choke und Gas, den Starter drei- bis viermal, damit frischer Benzin in den/die Vergaser gelangt.
    3. Richte das Fahrzeug wieder auf, ziehe den Choke und gebee eventuell ein wenig Gas. „Orgel“ in keinem Fall lange herum, da die Zündkerzen dadurch schnell einen Schaden bekommen. Ebenso solltest Du sofort bemächlich losfahren und den Motor nicht erst im Stand warmlaufen lassen. Den Choke so schnell wie möglich wieder deaktivieren!

Setze Dich bitte bei Problemen telefonisch mit uns in Verbindung.

5. Justiere den Reifenluftdruck auf das in der Bedienungsanleitung angegebene Niveau.

SAFETY FIRST – Auch Sie haben Winterschlaf gehalten

Nicht nur Dein Bike hat lange auf die erste Ausfahrt der neuen Saison gewartet, auch Du hast einige Zeit nicht mehr im Sattel gesessen.
Sicherlich wird es Dir schon auf den ersten Metern auffallen, dass bei der letzten Ausfahrt im Herbst alles noch etwas schneller, besser, sprich geübter ging.

Fahre daher die ersten Touren bisschen vorsichtig und übe wenn möglich die Grundfahrübungen aus der Fahrschulzeit (Ausweichen, eine „8“ fahren, Bremsen aus hoher Geschwindigkeit, Fahren mit Schrittgeschwindigkeit usw.) auf einem ruhigen Parkplatz oder ähnlichem, bis auch Du, sowohl vom Körper als auch vom Geiste, wieder topfit bist.

Das Motorradhaus Dresden KG wünscht Dir einen schönen Saisonstart!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Öffnungszeiten

Winter 2017/18
November-Februar

Mo Di Do Fr
10:00 – 13:00 Uhr
13:30 – 18:30 Uhr

Mi geschlossen bzw.
auf Anfrage geöffnet

Sa geschlossen

Kontakt


Motorradhaus Dresden KG
Mario Gerbet & Team
Fischhausstraße 15
01099 Dresden

Tel: 0351 / 25020300
eMail: info@
motorradhaus-dresden.de

HU-Prüfzeiten


Haupt- und Abgasuntersuchungen am Dienstag und Donnerstag um 17 Uhr im Haus

Facebook

Stichwortsuche
Garantiezeit


Darf ich schon während der Garantiezeit in eure markenoffene Werkstatt wechseln? JA!
(klick auf SERVICE)

Hol- & Bringservice

Online-Teileshop

Historik-Ausfahrten

01. Mai 2017
16.-17. Juni 2017
17. September 2017

Kurventraining